Ingebjørg Berg Holm

Wütende Bärin

ISBN: 978-3-96194-182-7
Seiten: 360
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
14,5 x 21,5 cm

Gratis-Lieferung in 1-3 Werktagen

Dieses Buch ist vorbestellbar und erscheint im August 2022.

22,00 

Inhalt:

Über die Autorin:

Ein Roman von absoluter Modernität. Der Ton einer neuen Stimme aus Norwegen. In der Übersetzung von Gabriele Haefs und Andreas Brunstermann. Dreierlei Ich-Stimmen sind zu lesen: die der jungen Klimaforscherin Nina und ihres Mentors Njål, die gemeinsam ein Kind haben, Lotta. Die dritte Stimme gehört Sol, die vor Nina mit Njål zusammen war und die gern ein Kind mit ihm gehabt hätte. Trotz des gemeinsamen Kindes leben Nina und Njål nicht zusammen. Irgendetwas wurde Lotta angetan. Wie ein kalter Nebel zieht sich die Ungewissheit über das Geschehen durch das Buch. Nina, Njål und ihr Kind werden nach Svalbard, Spitzbergen, reisen. Um noch einmal zu versuchen zusammenzukommen? Oder gibt es ganz andere Gründe?

In der Dunkelheit der Polarnacht drängt Njål auf ein Wochenende in einer entlegenen Hütte. Ein Retreat in der absoluten Dunkelheit, dort, wo die Eisbären auf Futtersuche sind? Was wird in der Hütte am gefrorenen Meer geschehen?

Ingebjørg Berg Holm ist Autorin und Innenarchitektin, sie lebt in Bergen/ Westnorwegen. Für ihren von der Kritik gefeierten Debütroman »Stjerner over, mørke under« wurde sie für den Riverton-Preis nominiert und gewann den Maurits-Hansen-Preis. Die »Wütende Bärin« ist ihr dritter Roman. Nach der italienischen und französischen Übersetzung erscheint ihr Buch jetzt auch auf Deutsch.

Cover:

Pressestimmen:

"Berg Holm schafft es, durch den permanenten Perspektivwechsel die Pläne ihrer Figuren sowohl zu verraten als auch zu verschleiern. Sie erzählt gleichzeitig langsam und schnell. Ein düsterer Thriller mit großem Finale."
Hamburger Abendblatt

Bücher, die Ihnen gefallen könnten:

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop