Norbert Klugmann I Klaas Jarchow

SEA. Die Lebenden und die, die sterben

ISBN: 978-3-96194-121-6
Seiten: 328
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
14,5 x 21,5 cm

Dieses Buch erscheint im September 2021. Sie können es vorbestellen und kriegen es nach Erscheinen unmittelbar zugeliefert.

20,00 

Inhalt:

Über die Autoren:

RIVER, SEA, LAKE – so lauten die Titel der Romantrilogie von Norbert Klugmann, in der es um das ganze Leben der Menschen geht, um Leben und Sterben, um die Anwesenheit der Vergangenheit in der Gegenwart. In RIVER hat Klugmann einen Lebensbogen von 50 Jahren gespannt, ausgehend von einem Attentat der RAF in den 1970er Jahren. Der Roman spielt im Jahr 2015.

SEA spielt 2020. Warren ist 20 Jahre alt und verbringt den Sommer mit seinem Vater Charles in den Schären vor Stockholm. Während der Corona-Pandemie ist eine abgelegene Insel in der betörend schönen Landschaft der Schären nicht die schlechteste Location. Warrens Mutter Sidney ist auf Pilgertour in Spanien. Bodyguard John ist noch in Mexiko in eigenen Geschäften unterwegs.

Die Insel, auf der sich Charles und Warren einquartiert haben, sieht nach Bullerbü aus. Eine Kuhherde läuft frei herum, es gibt einige Pferde, Hühner.

Doch einiges ist besonders. Ein Sternekoch betreibt dort ein Restaurant mit einer hoch spezialisierten Küche, es wird ausschließlich mit dem gekocht, was die schwedische Heimat bereithält. Neben dem Restaurant gibt es noch das Kapitänshaus, in das Warren und Charles einziehen, und einen alten Bauernhof.

Über eine Liebelei – oder ist es Liebe? – mit einer der Hilfen im Restaurant erfährt Warren mehr über die Besitzer. Der Hof gehört einem in Hamburg sehr bekannten Rechtsanwalt aus der rechtsextremen Szene, aus genau jenem Viertel der Stadt, in dem Warren, Sidney und Charles noch bis vor kurzem lebten. Als Warren Beobachter eines Kameradschafts- treffens im Heimatmuseum auf der Insel wird, weiß er zu viel. Charles ruft John aus Mexiko zurück.

Parallel zu den Ereignissen auf der Insel erzählt der Roman die Vorgeschichte der handelnden Personen im bekannten Elbvorort und dem Dänemark der Nachkriegszeit.

Norbert Klugmanns sehr erfolgreiche Autorenkarriere reicht in die 1980er Jahre zurück u. a. zu seiner Zusammenarbeit mit Peter Mathews. Es folgten zeitgenössisches und historische Romane und Thriller. Diverse Stoffe wurden auch verfilmt, so etwa „Beule oder wie man einen Tresor knackt“.

Süddeutsche Zeitung: „Klugmann verfügt über eine ungewöhnliche unterhaltsame Bild-Sprache, die zuweilen auch an die Schreibweise Raymond Chandlers erinnere.“

Mit Autor und Verleger Klaas Jarchow hat er schon 1980 zusammengearbeitet. Für die Trilogie RIVER SEA LAKE haben sie sich erneut verbrüdert. 

Es ist kein Zufall, dass der Handlungszeitraum von RIVER genau die 40 Jahre umfasst, die die beiden Autoren sich schon kennen.

Presseinformationen:

Cover:

Bücher, die Ihnen gefallen könnten:

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop