Eckart Brandt

Die erste Hälfte meines Lebens

ISBN: 978-3-96194-117-9
Seiten: 168
13,5 x 20,4 cm
Einband: Hardcover

Lieferung in 1-3 Werktagen

15,00 

Inhalt:

Über den Autor:

Auf dem Weg zum Wahren, Guten, Schönen. Komisch, ergreifend und erhellend erzählt Schnapsfahrer auf St. Pauli, Assistent bei der »Tagesschau« und Model bei der Arbeitsagentur. Freddy Quinn und Angela Winkler. Eckart Brandt erzählt sein bisher unbekanntes Vorleben. »Herr Paster, ick heff een Problem«. – »Na, dann schießen Sie mal los …?« – »Herr Paster, mien Söhn …« – »Ja, was ist denn mit Ihrem Sohn?« – »Herr Paster, is Danzen eegentlich ‘n Sünde?« – »Tja, Tanzen an sich nicht.« – »Ober Herr Paster, mien Söhn danzt nich an siek, he danzt an ehr!« – Döntjes und mehr, recht wahre Geschichten.

Eckart Brandt ist Apfelbauer und Autor. Er wurde auf dem Land groß, doch dann ging es erstmal zum Studium und zur Arbeit in die große Stadt. Nach zehn Jahren in Hamburg führte der Weg zurück auf’s Land – diesmal um zu bleiben. Zunächst war Brandt Imker, bald aber wandte er sich dem Obst zu. Seit 1983 beschäftigt er sich mit alten Apfelsorten und ihrem Erhalt. Sein jüngstes Projekt ist die Errichtung des Boomgarden Parks Helmste, siehe auch www.boomgarden.de.

Pressestimmen:

"Eine Autobiografie mit vielen Dokumenten und Fotos, interessant und informativ, komisch und ergreifend erzählt."
Kreiszeitung Wochenblatt
"Brandt versucht, mit seinem neuen Buch auch ein zeitgeschichtliches Dokument abzuliefern."
Zevener Zeitung
Previous
Next

Presseinformationen:

Cover:

Bücher, die Ihnen gefallen könnten:

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop