Was macht denn der Apfelmann bei den Bienen?

Eckart Brandt:
Das Bienenbuch vom Apfelmann 
128 Seiten, 13,5 x 20,4 cm, 16,00 € (D)
ISBN 978-3-96194-047-9

Mehr zum Buch (PDF)

Was macht denn der Apfelmann bei den Bienen?

Der Apfelmann war immer schon bei den Bienen, von Kindesbeinen an. Er ist nämlich in einen Imkerhaushalt hineingeboren, hat von klein auf in Vaters Imkerei mitgeholfen und wäre beinahe selbst Berufsimker geworden. Nun gibt der poetische Apfel-Bauer Eckart Brandt sein großes Wissen zur Bienenhaltung weiter! Er erzählt alles über seinen spannenden Weg zu den Bienen, über die unterschiedlichen Rassen und über die Imkerei in Deutschland heute. Er stellt die Biene in Mythologie, Religion und Kultur vor - und gibt reichlich Tipps für Jungimker und solche, die es werden wollen!

Eckart Brandt plädiert für die Agrarwende, denn die nützlichen und faszinierenden Mitlebewesens des Bienenvolkes sind in einer bedrohlichen Lage. Deshalb stellt er auch die vielen Organisationen vor, die sich um die Belange der Bienen kümmern.

Was aber tun? Was tun!

„Jeder sollte das in seiner Macht Stehende tun, um die Situation der Umwelt zu verbessern. Wenn z.B. Gartenbesitzer ihre Gartenflächen konsequenter ökologisch gestalten und zu ökologisch wertvollen Erholungsnischen für bedrohte Mitlebewesen aus der Welt der Insekten, Schmetterlinge und Vögel gestalten würden, würde dies in der Summe der vielen Einzelteile auch schon eine nicht unerhebliche Veränderungen bringen.“

Eckart Brandt

… ist Apfelbauer und Autor. Er wurde auf dem Land groß, doch dann ging es erstmal zum Studium und zur Arbeit in die große Stadt Hamburg. Nach zehn Jahren führte der Weg zurück auf’s Land – diesmal um zu bleiben.


Für den Buchhandel

(Bitte „Bienen“ in das Suchfeld eingeben)

 

Shop für Endkunden